Während am 05. Februar draußen bittere Kälte für wenig Erheiterung sorgte, heizten die Moderatoren der KaJu Mülheim den rund 500 Gästen in der Kurfürstenhalle von Beginn der Kinderkostümsitzung ordentlich ein. Bereits vor dem ersten Programmpunkt studierten Johanna Quirin und Nadine Baulig mit dem Publikum die „Rakete“ ein, die im Laufe der Sitzung immer wieder zur Würdigung besonderer Darbietungen auf der Bühne angestimmt wurde.

Der tänzerische Nachwuchs der Vereine aus Mülheim-Kärlich und Umgebung gab sich ebenso die Ehre wie die Tollitäten der Stadt. Prinz, Kinderprinz und Möhnenvorstand durften zusammen mit den Zuschauern drei Stunden tänzerische Akrobatik der Spitzenklasse genießen. Die Lachmuskeln kamen bei der dreistündigen Sitzung selbstverständlich auch nicht zu kurz:

Mit eigens einstudierten Darbietungen und Mitmachtänzen sorgten die Kinder und Betreuer der Katholischen Jugend für ordentlich Gelächter und Bewegung.

Am Ende der Veranstaltung waren sich Besucher und Veranstalter einig, dass die Kindersitzung wieder wie im Fluge verging und auch nächstes Jahr wieder stattfinden wird.