"Es soll eine „Beachanlage“ entstehen, die dazu dient, dass man dort Beachfußball, Beachvolleyball und ähnliche sportliche Aktivitäten ausüben kann."So lautete der Auftrag, welcher der KaJu Mülheim am Donnerstag den 7. Mai pünktlich um 17.07Uhr übergeben wurde.

Ort des Geschehens war für die nächsten 3 Tage das Jugendhaus Mülheim-Kärlich, dessen hauptamtlicher Leiter Kay Rietz das Projekt vorgeschlagen hatte.

Am 29.03.09 trafen sich 14 KaJu´ler um 14:45 Uhr am Pfarrheim, um zur Koblenzer Berufsfeuerwehr in Koblenz zu fahren.
Mit Hilfe einiger Eltern lief die Fahrt dorthin reibungslos ab.
 
Als wir ankamen stießen noch weitere „Pänz“ hinzu. In der Feuerwehrwache wurden wir dann von zwei Feuerwehrmännern begrüßt, die uns zunächst einige allgemeine Dinge über die Berufsfeuerwehr erzählten und uns dann, in zwei Gruppen aufgeteilt, durch die Wache führten.

Unter dem Motto „Hakuna Matata – Keine Sorgen“  eröffneten Markus Still und Johanna Quirin am Sonntag den 8. Februar mit einer filmreifen Inszenierung die vierte Kinderkostümsitzung der Katholischen Jugend Mülheim in der Kurfürstenhalle.


Das gut dreistündige Programm bot durch die Kooperation der KaJu mit den Mülheimern und Kärlichern Vereinen eine bunte Mischung aus Tanz und Show von Kindern für Kinder. Neben vielen Tanzgruppen gaben sich auch die Tolitäten die Ehre: Aus Mülheim konnte die KaJu sowohl das Möhnenpaar als auch den Prinz mit Gefolge begrüßen und aus Urmitz/Bahnhof war das Kinderprinzenpaar anwesend.
Das Programm fand bei der restlos besetzten Kurfürstenhalle großen Anklang und so hatten sowohl Aktive als auch die großen und kleinen Zuschauer einen unterhaltsamen Nachmittag bei dem der Kontakt zwischen Publikum und „Bühne“ immer wieder in Form von Mitmach-Aktionen, einem Kostümwettbewerb oder auch einer Polonaise zustande kam.


Abschließend bedankt sich die Katholische Jugend bei allen Vereinen, Besuchern und Sponsoren für die Unterstützung und freut sich auf die Kinderkostümsitzung 2010.

 Fotos der Kinderkostümsitzung sind in der Bildergallerie zu finden

Am 14.03.09 war es wieder soweit. Die Katholische Jugend Mülheim führte ihre alljährliche Kleidersammlung durch! Dies ist eine vom Bistum organisierte Veranstaltung, welche jedes Jahr von den verschiedenen Jugenden durchgeführt wird.

Hierzu wurden im voraus von den jüngeren KaJu-Mitgliedern Kleidertüten an alle Häuser verteilt, welche dann gut gefüllt von den älteren Mitgliedern, mithilfe der Bauern Mohrs und Nickenig, ab 09:00 Uhr, wieder eingesammelt wurden.

Die eingesammelten Spenden wurden in Urmitz-Bahnhof dann weiter verladen um dann verkauft oder weiterverarbeitet zu werden. Der Erlös geht dann an die Projektarbeit, der Katholischen Jugend im Bistum Trier, in Bolivien.

Die KaJu Mülheim möchte sich für die zahlreichen Spenden bedanken und hofft auch im nächsten Jahr wieder eine auf eine rege Beteiligung!