Nach einigen Jahren "Auszeit" schrieb sich die Jugendleiterrunde der KaJu Mülheim dieses Jahr wieder ein Kartoffelfeuer ins Jahresprogramm.
Dieses fand dann auch am Freitag den 28. Oktober auf einem Feld der Familie Kreuter in der "Müllemer Flur" statt. Los ging's um 17uhr mit einer kleinen Kartoffel-Olympiade, zu der die anwesenden Pänz in gleich große Gruppen aufgeteilt wurden und sich in Disziplinen wie Kartoffelweitwurf, Sackhüpfen oder Kartoffelfiguren-Basteln messen konnten.

Anschließend an die sportliche Anstrengung gab es dann eine kleine Erfrischung mit einsetzender Dämmerung setzten sich Pänz und Leiter ums Lagerfeuer, in dem inzwischen auch schon erste Folienkartoffeln (gesponsort vom Bauernhof Spurzem) garten, um mit kleinen Spielchen und ein paar Liedern ein Bisschen Zeltlagerflair aufkommen zu lassen.
Nach dieser "Lagerrunde" gab es dann auch eine ordentliche Stärkung mit Salaten und Dips, die einige Mütter zubereitet hatten, sowie Brot und Fleischwurst und natürlich einigen Kartoffeln aus dem Feuer. Den Abschluss bildete eine Nachtwanderung durch die Flur zurück zum Pfarrheim, die aufgrund unerklärlicher Ereignisse, unheimlicher Gestalten und Erscheinungen noch einmal für Spannung sorgte.