Was macht die KaJu wohl wenn jede Menge Pänz an der Rheinland-Halle auf einen Bus warten? Wegfahren... Klar! Und zwar in den Panoramapark. Ein beliebtes Ausflugsziel nicht nur für Familien sondern auch für uns. So machten wir uns auf die zweistündige Reise.
Angekommen erwartete uns ein (Gott sei Dank) nicht so voller Park, der jedoch mit vielen Attraktionen ausgestattet war. So zum Beispiel der "lustige Glückshase" der ein besonderer Freund von uns allen wurde. So verbrachten wir dann einen ganzen Tag lang zwischen "Rothaarblitz\, "Wasserbob\ und Sommerrodelbahn. Zur großen Verwunderung von uns Leitern sahen wir den ganzen Tag über nur seltenst unsere Pänz. Aber auch wir hatten unseren Spaß vor allem auf der Sommerrodelbahn, die das ideale Spielzeug für uns Leiter war. Im Rausche der Geschwindigkeit stürzten wir uns wieder und wieder hinunter. Doch auch bei der KaJu gehen die schönsten Tage einmal zu Ende und wir musste die Heimreise antreten. Nach wiederum 2 Stunden hatte uns die Heimat wieder und alle gingen zufrieden nach Hause. Hoffen wir, denn bis heute haben uns noch keine Beschwerden erreicht ;) .